• wireporter

Acht Zehntel - ein Hauch von nichts...


...aber dennoch zuviel, um die EM-Norm zu knacken. Das vergangene Wochenende hat Katherina Rösler vom Hanse SV Rostock in Hamburg verbracht, um eine weitere Qualifikationschance zu nutzen. Der Wettkampf lief insgesamt viel besser als noch in Amsterdam. "Auch wenn es mir nicht gelang, eine Bestzeit zu schwimmen, blicke ich im Allgemeinen zufrieden auf die vergangenen Tage zurück. Über 200m Lagen verpasste ich die EM-Norm um acht Zehntel, was zunächst etwas enttäuschend war, aber zumindest ein Schritt in die richtige Richtung ist."

3 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.