• wireporter

FINALE bei den FINALS


Ihr persönliches Ziel hat Laura Kienapfel vom SV Olympia Rostock in den letzten Tagen in Berlin erreicht. Sie wollte ins Finale der Deutschen Meisterschaften im Schwimmen. Diese waren 2019 Teil der „Finals – Berlin 2019“ – eine Sportveranstaltung der Superlative! Und am dritten Wettkampftag hat sie ihr Ziel erreicht. Über 50m Brust schwamm sich die junge Athletin ins B-Finale. Ihre Bestzeit konnte Laura nicht ganz erreichen, die Sommerschließzeit der Neptunschwimmhalle forderte da ihren Tribut. „Aber über die Finalteilnahme habe ich mich riesig gefreut! Und im Nachhinein bin ich auch sehr stolz auf meine Ergebnisse, wenn man bedenkt, dass ich mich in der Vorbereitung allein organisieren musste. Ich denke, man kann die Zeiten eher als Saisonauftakt sehen und damit habe ich jetzt auch eine gute Ausgangslage. Ärgerlich ist es aber dennoch, wenn man sieht, dass die Bestätigung meiner Bestzeit für ein A-Finale gereicht hätte, das ich so gerne noch erreichen möchte. Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften dann vielleicht…“

0 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.