• wireporter

Gold in der heißen Hauptstadt!


Vier heiße Tage waren das in der SSE in Berlin. 521 Para Schwimmerinnen und Schwimmer aus 45 Nationen haben in der Landeshauptstadt ihre Internationalen Deutschen Meisterinnen und Meister gesucht. Unter ihnen auch Katherina Rösler vom Hanse SV. Nach einem schwierigen Start brachte der vorletzte Tag den ersehnten Erfolg. Über 50m Brust holt die Sportlerin von Andre Wilde den Deutschen Meistertitel. Und wenn es erstmal läuft, dann läuft´s. Am letzten Wettkampftag beendet Katherina mit Bronze über 200m Lagen ihre erfolgreichen Meisterschaften. Ausruhen ist nicht, nun geht es in die Vorbereitung für die Ende Juni stattfindenden Europäischen Para Jugendspiele in Finnland.

0 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.