• wireporter

In der Hitze von Bochum-Wattenscheid


„Es war extrem heiß…“ sagt Luisa Herud über das gestrige Weitsprung-Finale. Platz acht ist es für die Sportlerin vom Schweriner SC in ihrer ersten Endrunde einer Europameisterschaft geworden. Ein tolles Ergebnis, wenn auch mit einem kleinen Wehmutstropfen. „Der letzte Sprung war der beste, aber leider übertreten…“


Foto Copyright bei Schöler und Schneid

12 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.