• wireporter

John Turloff zum Deutschen U19-Meistertitel


In der Vorrunde hat der RGC Hansa Rostock noch 4:2 gegen Leipzig verloren. Das hat dem Team keinesfalls Angst vor einem möglichen Finale gemacht, sondern vielmehr ihre Lust geweckt, gegen die Jungs nochmal anzutreten. Das Spiel gegen Marburg war sehr stark. Damit ging die Mannschaft von Cheftrainer Mario Turloff extrem befreit in das Finale gegen die Leipziger. Zur Halbzeit stand es 2:1. „Da hatte ich das Gefühl, jetzt können wir alles gewinnen.“ Und im Finale lief es, die Taktik stimmte, zu keiner Zeit gab es Zweifel. Die Sporthalle in Marlow war voll, viele waren gekommen, viele die vorher noch nie Goalball gesehen hatten. „Es ist das Schönste, was man als Sportler erreichen kann, dass Zuschauer uns als ihr Team ansehen.“ Jetzt überwiegt der Stolz. Das gesamte Statement gibt es hier als Hörfassung https://soundcloud.com/user-794301475/john-turloff-zum-deutschen-meistertitel/s-0DW0B?utm_source=soundcloud&utm_campaign=share&utm_medium=facebook&fbclid=IwAR1pK0cZBgZjIteEUwlln5a8kgnDRh1ixjWdODVv1DPMrA4hKvJd8XuN2gY

0 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.