• wireporter

"Mir fehlt noch das Stehvermögen..."



So resümiert Laura Kienapfel ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr. Zuversichtlich in Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften kann die Schwimmerin vom SV Olympia Rostock nach dem OSPA Ostseecup aber auf jeden Fall sein. Mit ihrer neuen Bestzeit über 50m Brust ordnet sie sich aktuell auf Rang vier in der Deutschen Bestenliste ein, über 200m Brust auf Platz neun. Dazu kommen noch neue persönliche Bestmarken über 50m und 100m Delfin sowie 400m Lagen. "Ich denke auch für diesen Zeitpunkt sind das gute Zeiten. Mir fehlt halt einfach noch das Stehvermögen. Aber das werde ich mir ja hoffentlich im Trainingslager holen." Auf Fuerteventura wird Laura die nächsten 14 Tage zusammen mit den Kaderathlet*innen des Landesschwimmverbandes Niedersachsen trainieren. Aber erstmal schreibt sie jetzt gerade ihr Physikvorabitur.


Foto von Martin Börner (https://rostocker-fotograf.de/)

0 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.