• wireporter

Rostock - Dänemark - Italien - Ungarn - Fechten international!



Wenn es für Samuel Bondar vom PSV Rostock am 29. Juli 2019 nach Budapest zu den European Maccabi Games geht, hat er bereits eine lange Reise hinter sich. Um sich auf höchstem Niveau vorzubereiten, ging es für den Rostocker zunächst nach Dänemark und anschließend nach Italien. Das Ziel des jungen Fechters war es, international Trainingserfahrungen zu sammeln. Und international wird es Ende Juli in Budapest auf jeden Fall. Alle vier Jahre, zwei Jahre nach der Makkabiade in Israel, finden die European Maccabi Games statt. Mit mehr als 1000 TeilnehmerInnen in den unterschiedlichsten Disziplinen hat diese Veranstaltung allerdings nicht nur sportlich sondern auch symbolisch Gewicht. Bereits 1929 fanden die ersten European Maccabi Games in Prag statt, 1930 dann in Antwerpen. Nach einer Unterbrechung von 30 Jahren kehrten die Spiele 1959 wieder nach Europa zurück. Die European Maccabi Games sind mehr als ein sportlicher Wettbewerb. Ein großes und buntes Fest ist Teil der Veranstaltung. „Die Besinnung auf die eigene Identität und die Tradition ist eine der „besonderen Aufgaben“ von Makkabi abseits der Sportstätten.“ (Quelle: Makkabi Deutschland - https://makkabi.de/emg/)

14 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.