• wireporter

Sport in Zeiten von Corona...



"Zuerst einmal ist es in meinen Augen zwar extrem schmerzlich aufgrund der großen und gezielten Vorbereitung auf die Turniere, aber dennoch verständlich und auch richtig, dass diese abgesagt wurden. Ich denke, es ist wichtig in diesen Zeiten vorsichtig zu sein und den Virus nicht zu verharmlosen, weil besonders ältere Mitmenschen dadurch lebensbedrohende Probleme bekommen können. Man sollte den Egoismus hinten anstellen. An meinem Trainingspensum ändert die Situation nicht viel, da ich mit Kraft- und Konditionstraining weiterhin mindestens einmal am Tag trainiere. Problematisch ist, dass ich im Moment nicht sportartspezifisch arbeiten kann. Ansonsten hoffe ich, dass sich die Situation bald normalisiert und Turniere, sowie Training wieder normal stattfinden können." Bleibt gesund! Gruß John - Goalballer vom Rostocker Goalballclub Hansa e.V.


Foto von Martin Börner (https://rostocker-fotograf.de/)

2 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon

WIReporter - Eine Medienkampagne von Sporttalenten für Sporttalente. Gefördert durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Unterstützt durch die Aktion Mensch.